Hauthafen wird zum Corona-Testzentrum

Seit April 2021 ist auf dem Überseeboulevard ein Corona-Testzentrum in den abgetrennten Räumlichkeiten des Hauthafens von Inhaberin Dr. Anna Thevarajah in Betrieb. Hier können Antigen-Schnelltests und PCR-Tests durchgeführt werden.

Hauthafen wird zum Corona-Testzentrum

Temporäre Flächenumnutzung im nördlichen Überseequartier

Seit April 2021 ist auf dem Überseeboulevard, inmitten der HafenCity, ein Corona-Testzentrum in Betrieb. In abgetrennten Räumlichkeiten des 160 m² großen Kosmetikinstituts Hauthafen von Biomedizinerin und Geschäftsführerin Dr. Anna Thevarajah in der Singapurstraße 1 werden Antigen-Schnelltests und PCR-Tests durchgeführt. Das Ergebnis folgt, je nach Testmethode, innerhalb weniger Minuten bzw. eines Tages auf das Smartphone. Termine sind online buchbar. Die Antigen-Tests sind kostenlos und können bei Bedarf mehrmals die Woche durchgeführt werden.

 

Kosmetikstudio wird zum Testzentrum: Im Hauthafen im nördlichen Überseequartier führen die Inhaberin Dr. Anna Thevarajah und ihr Fachpersonal in Kooperation als Beauftragter Dritter des Gesundheitsamtes der Stadt Hamburg Antigentest-Schnelltests sowie PCR-Tests durch. Die Termine sind über die Website von Testzentrum.Hamburg buchbar, als Standort muss „HafenCity“ ausgewählt werden. Die Testung dauert nicht länger als 5 Minuten, nach maximal 15 Minuten erhält man beim Antigen-Schnelltest den Befund bequem per Smartphone oder ausgedruckt. Nach einem positiven Schnelltest besteht die Möglichkeit die Probe für einen kostenlos PCR-Test abnehmen zu lassen. Täglich können hier rund 600 Personen getestet werden.

 

Das Angebot im Hauthafen umfasst:

  • Diverse Hygieneartikel, darunter große Mengen an Schnelltests, Desinfektionsmittel und FFP2-Masken
  • Antigen-Schnelltest: Ergebnis in 15 Minuten
  • PCR-Test: Ergebnis in 24-48 Stunden
  • PCR-Express-Test: Ergebnis in 12 Stunden
  • PCR-Notfall-Test: Ergebnis innerhalb weniger Stunden

Dr. Anna Thevarajah erklärt: „Ich freue mich sehr, dass wir auch ein Jahr später mit der Teststation einen essenziellen Beitrag zur Begrenzungsstrategie der Pandemie leisten dürfen. Da wir momentan keine kosmetischen Behandlungen im Institut durchführen dürfen, kann die Fläche auf diese Weise anderweitig sinnvoll genutzt werden. Als ausgebildete Biomedizinerin verfüge ich über die nötige Expertise, um Testungen gemeinsam mit meinem Team durchzuführen. So können wir besonders durch unsere Spezialisierung für Betriebe und ihre Beschäftigten andere Unternehmen professionell beraten und sie dabei unterstützen, einen sicheren Arbeitsablauf zu organisieren."

 

Corona-Testzentrum im Hauthafen:

Adresse: Singapurstraße 1, 20457 Hamburg

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, zwischen 9.00 und 18.00 Uhr

Samstag und Sonntag, zwischen 10.00 und 16.00 Uhr

www.testzentrum.hamburg

Seit dem 28. August kann der Einzelhandel sowie die Gastronomie selbst entscheiden, ob sie nur Geimpfte und Genesene ("2G") einlassen, oder ob sie weiter das 3G-Modell nutzen wollen - also auch aktuelle negative Corona-Tests akzeptieren. 

Mehr erfahren und vom Sofa aus flanieren

Seien Sie mit den Social-Media-Kanälen rund um die Uhr dabei