Überseequartier

EIN QUARTIER
MIT CHARME

Im Herzen der Hamburger HafenCity bieten über 40 Geschäfte mit einzigartigen Konzepten alles was das Herz begehrt. Ein lebendiger Stadtteil mit hoher Aufenthaltsqualität: Die gastronomische Szene hält kulinarische Überraschungen bereit und der besondere Einzelhandelsmix lockt Anwohner und Gäste gleichermaßen in das nördliche Überseequartier.

Einkaufen
im nördlichen Überseequartier

Im urbanen Zentrum Überseequartier Nord lassen sich zahlreiche Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie finden. Ein bunter Branchenmix von Nahversorgern wie Alnatura und Edeka über den Concept Store Kuestensilber bis hin zum Fachgeschäft Hafenspezerei macht das Einkaufen am Überseeboulevard zum Vergnügen.

Events
zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

Das nördliche Überseequartier ist mit dem 300 Meter langen Überseeboulevard und dem zentralen Marktplatz regelmäßig Treffpunkt und Ausstellungplattform diverser abwechslungsreicher Veranstaltungen und Kulturformate, wie Flohmärkte, Outdoor-Sport, Kunstfestivals oder Livekonzerten. Zu den Highlights gehören unter anderem der alljährliche Weihnachtsmarkt und die OPEN ART-Ausstellung, die das ganze Jahr über großformatige Aufnahmen wechselnder Fotografen präsentiert.

Anbindungen
im Überseequartier

Das Quartier im Herzen der HafenCity bietet zahlreichen Parkmöglichkeiten für die Anreise mit dem Auto, unter anderem 1.160 Parkplätze in der Tiefgarage, und eine direkte Anbindung an das Hamburger U-Bahn-Netz, durch die U4-Haltestelle Überseequartier. Mit der Elbphilharmonie und den Marco-Polo-Terrassen befinden sich Hamburger Sehenswürdigkeiten in direkter Nähe.


OPEN ART-Ausstellung "COLOURS OF HUMANITY"

Ab dem 21. April 2022 nimmt „COLOURS OF HUMANITY“ nimmt die Besucherinnen und Besucher des Überseeboulevard mit auf eine farbenreiche Exkursion in verschiedene Länder, andere Kulturen und Rituale: Norbert Becke zeigt in rund 50 Fotografien die kunterbunte Welt, mit ihren verschiedenen Facetten und Gesichtern und deren lebendiger Umgebung aus bunten Malereien, Gewändern, Schmuck und Früchten der Natur. Im Zentrum der Bilder steht immer wieder „Das Selbst“ der Menschen, die der Reise- und Portraitfotograf kennenlernte.

Rund um den Globus werden Farben symbolische Bedeutungen zugeschrieben, mit Emotionen verbunden und dienen dazu, die eigene Identität zum Ausdruck zu bringen. Je nach Betrachter, kulturellem Hintergrund und individuellen Erfahrungen unterscheidet sich die Wahrnehmung – Die OPEN ART-Ausstellung „COLOURS OF HUMANITY“ nimmt die Besucherinnen und Besucher des Überseeboulevard ab dem 21. April 2022 mit auf eine farbenreiche Exkursion in verschiedene Länder, andere Kulturen und Rituale: Norbert Becke zeigt in rund 50 Fotografien die kunterbunte Welt, mit ihren verschiedenen Facetten und Gesichtern und deren lebendiger Umgebung aus bunten Malereien, Gewändern, Schmuck und Früchten der Natur. Im Zentrum der Bilder steht immer wieder „Das Selbst“ der Menschen, die der Reise- und Portraitfotograf kennenlernte. Bis zum 04. September 2022 sind diese rund um die Uhr und an der frischen Luft auf dem Überseeboulevard zu sehen – inmitten der urbanen HafenCity und umgeben von Cafés, Einzelhandel und Restaurants.

Ein ausdrucksstarker Blick des Stammeshäuptlings der Kutumb aus Papua-Neuguinea. Das mit leuchtenden Farben geschminkte Gesicht ist gerahmt von einer farbenprächtigen Kopfbedeckung aus Vogelfedern, die so ausladend ist, dass sie das gesamte Bild einnimmt. – Das beeindruckende Porträt ist eines von rund 50 Fotografien des Künstlers Norbert Becke, die im Rahmen der OPEN ART-Ausstellung „COLOURS OF HUMANITY“ in der Hamburger HafenCity ausgestellt werden.

„Menschlichkeit und strahlende Farben sind der rote Faden dieser Ausstellung“, berichtet der Fotograf und ergänzt: „Auf meinen Reisen durch die Welt begegne ich stets besonderen Menschen und Kulturen. Es sind die ehrlichen Augenblicke in ihrem Alltag oder im Rahmen von Ritualen und Zeremonien, die mich berühren und die ich einfangen möchte. Insbesondere der Respekt füreinander und gegenseitiges Vertrauen sind dabei Basis meiner Arbeit und spiegeln sich ebenso in den Fotografien wider – Indem ich meinem Gegenüber auf Augenhöhe begegne, kann ich einen intensiven Augenblick einfangen und authentische Momentaufnahmen schaffen“. Die Idee, Menschen und Farben zum Thema seiner Arbeit zu machen, kam ihm auf seiner ersten Afrikareise.

 

Eine farbenreiche Exkursion in verschiedene Länder, andere Kulturen und Rituale

Entstanden sind die beeindruckenden Fotografien der 25. OPEN ART-Ausstellung des nördlichen Überseequartiers auf Nobert Beckes Reisen nach Afrika, Ozeanien, Asien und Südamerika, in den letzten 10 Jahren. „COLOURS OF HUMANITY“ nimmt die Betrachtenden mit, von Äthiopien und Marokko über Nepal und Vietnam bis nach Papua-Neuguinea und Ecuador.

„Mit der wiederkehrenden OPEN ART-Ausstellung möchten wir nicht nur Kunst im öffentlichen Raum fördern und integrieren, sondern gleichermaßen eine Begegnungsstätte schaffen, die Besucherinnen und Besucher für die Relevanz von kultureller Vielfalt und gemeinschaftlichem Austausch sensibilisiert“ sagt Dr. Claudia Weise, Quartiersmanagerin nördliches Überseequartier von BNP Paribas Real Estate Property Management Deutschland, und ergänzt: „Norbert Becke erlaubt uns authentische und interessante Einblicke in andere Lebensrealitäten. Wir freuen uns, die farbenfrohe Energie seiner Fotografien für die kommenden Frühlings- und Sommermonate in unserem Quartier begrüßen zu dürfen“.

Google Map
// Das Quartier

Der Übersichtsplan

Auf diesem Übersichtsplan sehen Sie, wo sich die einzelnen Geschäfte, Restaurants, Bars sowie Supermärkte und Bäcker befinden.

Hier können Sie parken:
Tiefgarage, Überseeallee 3

Shopping Restaurants & Bars

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive karte anzusehen.
Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.
Bestätigen

// Wohnen im Quartier

Im Überseequartier befinden sich zahlreiche Wohnmöglichkeiten zur Miete.

Das Arabica, Pacamara, Sumatra, Virginia und Ceylon Haus mit grünem Innenhof und eigener Dachterrasse bieten Ihnen in 2- bis 5-Zimmerwohnungen ein ruhiges Wohnen direkt an der Elbe, ob am Magdeburger Hafen oder am Überseeboulevard mit Blick auf die Speicherstadt und die Elbphilharmonie.

Mehr erfahren

// Arbeiten im Quartier

Das Überseequartier bietet Ihnen exklusive Büroräume mitten in der HafenCity.

Direkt an der Speicherstadt befindet sich das von Trojan+ Trojan und Dietz Joppien entworfene Haus Java, mit einer nutzbaren Bürofläche von rund 12.100 m2 sowie das Haus Sumatra mit lichtdurchfluteten Büros, welche Platz für konzentriertes Arbeiten schaffen.

Bürogebäude

// Zukünftige Projekte

Ein aufregendes neues urbanes Zentrum

Das Überseequartier vereint als neues urbanes Zentrum der HafenCity Wohnen, Arbeiten, Handel sowie Gastronomie und bietet dabei Raum für weitere zukünftige Projekte. Ein Beispiel ist das südliche Überseequartier, eines der größten und innovativsten Mixed-Use-Quartiere Europas.

Dabei wird auf die Zusammenarbeit mit lokalen Start-ups und eine umfassende Integration der Geschäftsaktivitäten in die lokale Gemeinschaft gesetzt.

Projekte ansehen

// Essen, Shoppen, Übernachten

Besondere Angebote und Überraschungen

Entlang des Überseeboulevards gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Besucher, Shopaholics und Gourmets. Vom italienischen Bistro mit Supermarkt bis zum Fachgeschäft ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem in den unterschiedlichen Designergeschäften finden die Besucher Angebote, die es in Hamburg kein zweites Mal gibt.

Nach einem erfolgreichen Tag lässt es sich im 25hours, AMERON und zukünftig auch im PIERDREI nächtigen.

Mehr erfahren