Überseequartier

EIN QUARTIER
MIT CHARME

Im Herzen der Hamburger HafenCity bieten über 40 Geschäfte mit einzigartigen Konzepten alles was das Herz begehrt. Ein lebendiger Stadtteil mit hoher Aufenthaltsqualität: Die gastronomische Szene hält kulinarische Überraschungen bereit und der besondere Einzelhandelsmix lockt Anwohner und Gäste gleichermaßen in das nördliche Überseequartier.

Einkaufen
im nördlichen Überseequartier

Im urbanen Zentrum Überseequartier Nord lassen sich zahlreiche Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie finden. Ein bunter Branchenmix von Nahversorgern wie Alnatura und Edeka über den Concept Store Kuestensilber bis hin zum Fachgeschäft Hafenspezerei macht das Einkaufen am Überseeboulevard zum Vergnügen.

Events
zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

Das nördliche Überseequartier ist mit dem 300 Meter langen Überseeboulevard und dem zentralen Marktplatz regelmäßig Treffpunkt und Ausstellungplattform diverser abwechslungsreicher Veranstaltungen und Kulturformate, wie Flohmärkte, Outdoor-Sport, Kunstfestivals oder Livekonzerten. Zu den Highlights gehören unter anderem der alljährliche Weihnachtsmarkt und die OPEN ART-Ausstellung, die das ganze Jahr über großformatige Aufnahmen wechselnder Fotografen präsentiert.

Anbindungen
im Überseequartier

Das Quartier im Herzen der HafenCity bietet zahlreichen Parkmöglichkeiten für die Anreise mit dem Auto, unter anderem 1.160 Parkplätze in der Tiefgarage, und eine direkte Anbindung an das Hamburger U-Bahn-Netz, durch die U4-Haltestelle Überseequartier. Mit der Elbphilharmonie und den Marco-Polo-Terrassen befinden sich Hamburger Sehenswürdigkeiten in direkter Nähe.


HafenCity InSights: Ein Tag. Zehn Baustellen.

„HafenCity InSights“ bietet am Sonntag, den 4. September 2022 von 11 bis 16 Uhr, in der dritten Auflage erneut allen Menschen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Bauzäune zu werfen. Dieses Mal von gleich zehn großen Baustellen, die Hamburgs neue Silhouette maßgeblich mitgestalten. Wer zwischendurch eine kleine Pause einlegen will, findet auf unserem Überseeboulevard Kultur- und Gatsronomieangebote.

HafenCity InSights: Ein Tag. Zehn Baustellen.

Bauzaun, öffne dich! HafenCity InSights zeigt die Stadt von morgen

Die HafenCity ist eines der größten innerstädtischen Stadtentwicklungsvorhaben weltweit. Schon heute ist ein neues Stück Hamburg entstanden, das von der Elbphilharmonie im Westen bis zu den Elbbrücken im Osten reicht – an vielen Orten drehen sich hier derzeit die Kräne und es wird gebaut. „HafenCity InSights“ bietet am Sonntag, den 4. September 2022 von 11 bis 16 Uhr, in der dritten Auflage erneut allen Menschen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Bauzäune zu werfen. Dieses Mal von gleich zehn großen Baustellen, die Hamburgs neue Silhouette maßgeblich mitgestalten.

Mit dem Polier direkt auf die Baustelle, die leitende Ingenieurin mit Fragen zur Statik löchern – und gleichzeitig die Visionen und Besonderheiten hinter den Projekten kennenlernen. Ein spannendes Rahmenprogramm von Baggerfahren, Bastelaktionen für Kinder, Bemalen von Bauzäunen und Bauhelmen bis zu XXL-Jenga sowie gastronomische Angebote runden das Programm für Groß und Klein ab.

Die Unternehmen hinter den Baustellen, die diesen Tag gemeinsam umsetzen, sind: DC Developments, Edge, Garbe Immobilien-Projekte, HafenCity Hamburg GmbH, Signa und Unibail-Rodamco-Westfield. Besucher:innen erhalten Einblicke in insgesamt zehn Bauprojekte: BE.Strandkai Quartier, Edge ElbSide Hamburg, Edge HafenCity Hamburg, Elbtower, Eleven Decks, Marktplatz der Manufakturen, Null Emissionshaus, roots, VILVIF Hamburg und Westfield Hamburg-Überseequartier.

Der Ride-Sharing-Service MOIA ist ganz im Sinne einer „Stadt von morgen“ als offizieller Partner elektrisch und emissionsfrei für die Gäste unterwegs. Zusätzlich zum öffentlichen Nahverkehr erlauben mehrere Shuttles während des Veranstaltungszeitraums einen kostenlosen Transfer zwischen den Baustellen.

Westlich abgeschlossen durch die Elbphilharmonie und östlich durch den entstehenden Elbtower erstreckt sich die HafenCity über eine Bruttogrundfläche von insgesamt rund 127 Hektar. Es entstehen circa 7.500 Wohnungen, Dienstleistungsflächen, Bildungseinrichtungen, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur- und Freizeitangebote sowie Parks, Plätze und Promenaden mit direkter Nähe zum Wasser.

Weitere Informationen zum Programm auf den einzelnen Baustellen gibt es unter: www.hafencity.com/events/hafencity-insights-2022

Google Map
// Das Quartier

Der Übersichtsplan

Auf diesem Übersichtsplan sehen Sie, wo sich die einzelnen Geschäfte, Restaurants, Bars sowie Supermärkte und Bäcker befinden.

Hier können Sie parken:
Tiefgarage, Überseeallee 3

Shopping Restaurants & Bars

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive karte anzusehen.
Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.
Bestätigen

// Wohnen im Quartier

Im Überseequartier befinden sich zahlreiche Wohnmöglichkeiten zur Miete.

Das Arabica, Pacamara, Sumatra, Virginia und Ceylon Haus mit grünem Innenhof und eigener Dachterrasse bieten Ihnen in 2- bis 5-Zimmerwohnungen ein ruhiges Wohnen direkt an der Elbe, ob am Magdeburger Hafen oder am Überseeboulevard mit Blick auf die Speicherstadt und die Elbphilharmonie.

Mehr erfahren

// Arbeiten im Quartier

Das Überseequartier bietet Ihnen exklusive Büroräume mitten in der HafenCity.

Direkt an der Speicherstadt befindet sich das von Trojan+ Trojan und Dietz Joppien entworfene Haus Java, mit einer nutzbaren Bürofläche von rund 12.100 m2 sowie das Haus Sumatra mit lichtdurchfluteten Büros, welche Platz für konzentriertes Arbeiten schaffen.

Bürogebäude

// Zukünftige Projekte

Ein aufregendes neues urbanes Zentrum

Das Überseequartier vereint als neues urbanes Zentrum der HafenCity Wohnen, Arbeiten, Handel sowie Gastronomie und bietet dabei Raum für weitere zukünftige Projekte. Ein Beispiel ist das südliche Überseequartier, eines der größten und innovativsten Mixed-Use-Quartiere Europas.

Dabei wird auf die Zusammenarbeit mit lokalen Start-ups und eine umfassende Integration der Geschäftsaktivitäten in die lokale Gemeinschaft gesetzt.

Projekte ansehen

// Essen, Shoppen, Übernachten

Besondere Angebote und Überraschungen

Entlang des Überseeboulevards gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Besucher, Shopaholics und Gourmets. Vom italienischen Bistro mit Supermarkt bis zum Fachgeschäft ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem in den unterschiedlichen Designergeschäften finden die Besucher Angebote, die es in Hamburg kein zweites Mal gibt.

Nach einem erfolgreichen Tag lässt es sich im 25hours, AMERON und zukünftig auch im PIERDREI nächtigen.

Mehr erfahren