Überseequartier

NEW YORK STATE OF MIND

von Christian Popkes

Vom 28. September 2023 bis 11. April 2024 ist die 28. OPEN ART-Ausstellung auf dem Überseeboulevard zu finden. Fotograf Christian Popkes bringt mit seinen Bildern New York in die HafenCity.

 

EIN QUARTIER
MIT CHARME

Im Herzen der Hamburger HafenCity bieten über 40 Geschäfte mit einzigartigen Konzepten alles was das Herz begehrt. Ein lebendiger Stadtteil mit hoher Aufenthaltsqualität: Die gastronomische Szene hält kulinarische Überraschungen bereit und der besondere Einzelhandelsmix lockt Anwohner und Gäste gleichermaßen in das nördliche Überseequartier.

Einkaufen
im nördlichen Überseequartier

Im urbanen Zentrum Überseequartier Nord lassen sich zahlreiche Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie finden. Ein bunter Branchenmix von Nahversorgern wie Alnatura und Edeka über den Concept Store Kuestensilber bis hin zum Fachgeschäft Hafenspezerei macht das Einkaufen am Überseeboulevard zum Vergnügen.

Events
zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

Das nördliche Überseequartier ist mit dem 300 Meter langen Überseeboulevard und dem zentralen Marktplatz regelmäßig Treffpunkt und Ausstellungplattform diverser abwechslungsreicher Veranstaltungen und Kulturformate, wie Flohmärkte, Outdoor-Sport, Kunstfestivals oder Livekonzerten. Zu den Highlights gehören unter anderem der alljährliche Weihnachtsmarkt und die OPEN ART-Ausstellung, die das ganze Jahr über großformatige Aufnahmen wechselnder Fotografen präsentiert.

Anbindungen
im Überseequartier

Das Quartier im Herzen der HafenCity bietet zahlreichen Parkmöglichkeiten für die Anreise mit dem Auto, unter anderem 1.160 Parkplätze in der Tiefgarage, und eine direkte Anbindung an das Hamburger U-Bahn-Netz, durch die U4-Haltestelle Überseequartier. Mit der Elbphilharmonie und den Marco-Polo-Terrassen befinden sich Hamburger Sehenswürdigkeiten in direkter Nähe.


„NEW YORK STATE OF MIND“: Fotograf Christian Popkes bringt den Big Apple auf den Überseeboulevard

Ab dem 28. September stellt Hamburger Fotograf Christian Popkes seine Arbeiten mit dem Titel „NEW YORK STATE OF MIND“ im Großformat auf dem Überseeboulevard aus. Der Künstler hat sich auf eindrucksvolle Motive der Weltstadt New York in Monochrom-Tönen spezialisiert. Sie zeigen die Stadt aus verschiedensten Perspektiven – von Luftaufnahmen bis hin zu Detail-Shots wird der Big Apple aus jedem Winkel abgebildet.

28. OPEN ART-Ausstellung im Überseequartier Nord

„NEW YORK STATE OF MIND“: Fotograf Christian Popkes bringt den Big Apple auf den Überseeboulevard

Ab dem 28. September stellt Hamburger Fotograf Christian Popkes seine Arbeiten mit dem Titel „NEW YORK STATE OF MIND“ im Großformat auf dem Überseeboulevard aus. Der Künstler hat sich auf eindrucksvolle Motive der Weltstadt New York in Monochrom-Tönen spezialisiert. Sie zeigen die Stadt aus verschiedensten Perspektiven – von Luftaufnahmen bis hin zu Detail-Shots wird der Big Apple aus jedem Winkel abgebildet. Passend dazu wird der US-Generalkonsul Jason Chue aus New York bei der Vernissage am 28. September die Ausstellung eröffnen. Nicht nur deswegen ist diese 28. OPEN ART-Ausstellung etwas ganz Besonderes; ergänzt werden die Aufnahmen des Starfotografens mit den zehn Gewinnerbildern des diesjährigen elbsommer-Fotowettbewerbs, die im Kontrast dazu ein buntes und vielfältiges Portrait Hamburgs zeichnen. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet eine einzigartige Ausstellung, die zwei Weltstädte verbindet.

Für sechs Monate verwandelt sich der Überseeboulevard in ein Portal zur anderen Seite der Welt: Christian Popkes nimmt das Publikum auch durch die Anordnung seiner Fotografien mit auf eine Reise durch die Metropole mit überaus lebensnahen Eindrücken: Die beiden Zugänge zur Ausstellung beginnen mit Aufnahmen der Brücken nach Manhattan, gefolgt von der überwältigenden Massivität der Hochhäuser, die sich vor einem in den Himmel schrauben. Auf der anderen Seite der Gegensatz dazu: New York aus der Vogelperspektive, die die Wolkenkratzer mit den Straßen gleichzusetzen scheint.

„New York ist mein State of Mind: seit vielen Jahren fotografiere ich die Metropole für Kalender. Die Ausstellung im Format der OPEN ART ist eine ganz besondere Erfahrung für mich. Ich brenne seit Langem für die Stadt und als ich zuletzt drei Wochen vor Ort war, war ich ihr vollkommen ergeben“, so Christian Popkes und führt fort: „Für die Luftaufnahmen überwinde ich mich jedes Mal aufs Neue, in einen Helikopter für einen Doors-Off-Flight zu steigen.  In dem Moment ist mir meine Flugangst nicht so viel wert wie die Aufnahmen, die dabei entstehen. Somit steckt darin auch viel Adrenalin und sie spiegeln meine Faszination für New York wider.“

Die 28. OPEN ART-Ausstellung beinhaltet mehrere Elemente: einerseits werden zwei Städte verknüpft, die im steten Wandel sind – es gibt in Hamburg sowie New York ein Streben nach Neuem und Einzigartigkeit. Andererseits treffen die Arbeiten des Fotografen mit hauptsächlich Amateuraufnahmen zusammen, die oft allein durch Spaß an der Fotografie und der Stadt Hamburg entstanden sind.

In der Ausstellung steckt für den Fotografen eine wichtige Botschaft für Alle: sie soll inspirieren und Ankerpunkte setzen; wo bin ich und wo will ich hin?

Google Map
// Das Quartier

Der Übersichtsplan

Auf diesem Übersichtsplan sehen Sie, wo sich die einzelnen Geschäfte, Restaurants, Bars sowie Supermärkte und Bäcker befinden.

Hier können Sie parken:
Tiefgarage, Überseeallee 3

Shopping Restaurants & Bars

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive karte anzusehen.
Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.
Bestätigen

// Wohnen im Quartier

Im Überseequartier befinden sich zahlreiche Wohnmöglichkeiten zur Miete.

Das Arabica, Pacamara, Sumatra, Virginia und Ceylon Haus mit grünem Innenhof und eigener Dachterrasse bieten Ihnen in 2- bis 5-Zimmerwohnungen ein ruhiges Wohnen direkt an der Elbe, ob am Magdeburger Hafen oder am Überseeboulevard mit Blick auf die Speicherstadt und die Elbphilharmonie.

Mehr erfahren

// Arbeiten im Quartier

Das Überseequartier bietet Ihnen exklusive Büroräume mitten in der HafenCity.

Direkt an der Speicherstadt befindet sich das von Trojan+ Trojan und Dietz Joppien entworfene Haus Java, mit einer nutzbaren Bürofläche von rund 12.100 m2 sowie das Haus Sumatra mit lichtdurchfluteten Büros, welche Platz für konzentriertes Arbeiten schaffen.

Bürogebäude

// Zukünftige Projekte

Ein aufregendes neues urbanes Zentrum

Das Überseequartier vereint als neues urbanes Zentrum der HafenCity Wohnen, Arbeiten, Handel sowie Gastronomie und bietet dabei Raum für weitere zukünftige Projekte. Ein Beispiel ist das südliche Überseequartier, eines der größten und innovativsten Mixed-Use-Quartiere Europas.

Dabei wird auf die Zusammenarbeit mit lokalen Start-ups und eine umfassende Integration der Geschäftsaktivitäten in die lokale Gemeinschaft gesetzt.

Projekte ansehen

// Essen, Shoppen, Übernachten

Besondere Angebote und Überraschungen

Entlang des Überseeboulevards gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Besucher, Shopaholics und Gourmets. Vom italienischen Bistro mit Supermarkt bis zum Fachgeschäft ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem in den unterschiedlichen Designergeschäften finden die Besucher Angebote, die es in Hamburg kein zweites Mal gibt.

Nach einem erfolgreichen Tag lässt es sich im 25hours, AMERON und zukünftig auch im PIERDREI nächtigen.

Mehr erfahren