Überseequartier

DAS HERZ
DER HAFENCITY

In der HafenCity findet jeder etwas nach seinem Geschmack: Die gastronomische Szene hält kulinarische Überraschungen bereit und der besondere Einzelhandelsmix lockt Anwohner und Gäste gleichermaßen in das Überseequartier.

Einkaufen
im Überseequartier

Im Überseequartier lassen sich zahlreiche Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie und Hotellerie finden. Ein bunter Branchenmix – von Nahversorgern wie Alnatura und Edeka über Möbelmanufakturen wie IKONO bis hin zum Fachgeschäft Hafenspezerei – macht das Einkaufen zum vielfältigen Vergnügen.

Events
im Überseequartier

Das Überseequartier ist mit seinem Boulevard und dem zentralen Marktplatz regelmäßig Treffpunkt und Ausstellungsplattform für diverse Veranstaltungen wie Flohmärkte, Sport, Kunst, Kultur, Livekonzerte und bietet Möglichkeiten für abwechslungsreiche Unterhaltung in der HafenCity. Zu den Highlights gehören u. a. der Weihnachtsmarkt, die OPEN ART Ausstellungen sowie die Stand-up-Comedy-Nachmittage.

Anbindungen
im Überseequartier

Das Quartier liegt mitten im Herzen der HafenCity mit zahlreichen Parkmöglichkeiten und direkter Anbindung an das Hamburger U-Bahn-Netz durch die U4-Haltestelle Überseequartier und bietet zusätzlich durch das Kreuzfahrtterminal Cruise Center Hamburg einen Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe. Mit der Elbphilharmonie und den Marco-Polo-Terrassen befinden sich weitere Sehenswürdigkeiten in fußläufiger Entfernung.

Überlebenskünstlern auf der Spur

Am 15. April 2021 eröffnet die 23. OPEN ART-Ausstellung auf dem Überseeboulevard im nördlichen Überseequartier. Gemeinsam mit Canon und dem WWF präsentiert der mehrfach ausgezeichnete Tier- und Naturfotograf Thorsten Milse mit „SURVIVOR“ rund 50 faszinierende Aufnahmen von Überlebenskünstlern der Wildnis und deren Lebensräumen.

c_Thorsten Milse

Überlebenskünstlern auf der Spur

OPEN-ART Ausstellung „SURVIVOR“ von Thorsten Milse im nördlichen Überseequartier

Am 15. April 2021 eröffnet die 23. OPEN ART-Ausstellung auf dem Überseeboulevard im nördlichen Überseequartier. Gemeinsam mit Canon und dem WWF präsentiert der mehrfach ausgezeichnete Tier- und Naturfotograf Thorsten Milse mit „SURVIVOR“ rund 50 faszinierende Aufnahmen von Überlebenskünstlern der Wildnis und deren Lebensräumen. Die Momentaufnahmen zeigen ungezähmte Gorillas, Jaguare und Aras in den entlegensten Orten der Welt – und deren Verletzlichkeit, die zum Nachdenken anregt. Die Ausstellung ist kostenlos und rund um die Uhr bis zum 31. August 2021 auf dem Überseeboulevard erlebbar. 

Der Verlust der biologischen Vielfalt ist allgegenwärtig – derzeit gelten rund 32.000 Tier- und Pflanzenarten als bedroht. In Wasser und zu Land sorgen unter anderem Klimawandel, Wilderei und Rodungen dafür, dass sich Tierbestände verkleinern und letztlich aussterben. Fotograf Thorsten Milse ist seit über 25 Jahren weltweit mit seiner Kamera unterwegs und hatte schon viele atemberaubende Tiere vor der Linse – vom Lemuren bis zum Nashorn, vom Gorilla bis zum Eisbären. Die Ausstellung „SURVIVOR“ zeigt vom 15. April bis zum 31. August 2021 rund 50 seiner Aufnahmen.

Mit seiner Leidenschaft für Tier- und Naturfotografie verbindet Thorsten Milse sein Engagement für denUmweltschutz: 

„Es tut weh zu wissen, dass manche Tierarten in einigen Jahrzehnten wahrscheinlich ausgestorben sein werden. Fossa, Ozelot und Schneeleoparden sind so einzigartig, doch sie werden immer mehr aus ihren natürlichen Lebensräumen verdrängt und kämpfen ums Überleben. Mit meinen Aufnahmen möchte ich das Bewusstsein für die Natur und deren Schutz schärfen und die zerbrechlichen Lebensräume der ‚Survivor‘ aufzeigen“, erklärt er und fügt hinzu: „Die Ausstellung im Herzen der HafenCity wirft eine andere Perspektive auf die Schönheit unseres Planeten.“

Vom wilden Regenwald im Amazonas bis zur eiskalten Arktis – Fotograf Thorsten Milse war schon überall. Seine Aufnahmen entstanden ausschließlich in freier Wildbahn, um die kraftvollen Tiere in ihrer bedrohten Natur zu erleben. 

„Gerade jetzt, wo eigentlich nur ein Thema in den Köpfen präsent ist, sollte die prekäre Lage in der Tierwelt nicht aus den Augen verloren werden. Mit der aktuellen Ausstellung möchten wir dieses gesellschaftlich relevante Thema wieder in den Fokus rücken und erneut einen Beitrag zu Hamburgs Kulturszene leisten, die aktuell nach draußen und in die Onlinewelt verlagert wird“, erklärt Dr. Claudia Weise, Quartiersmanagerin nördliches Überseequartier von BNP Paribas Real Estate Property Management Deutschland.

Die Ausstellung „SURVIVOR“ findet in Kooperation mit dem World Wide Fund For Nature (WWF) und dem Kamerahersteller Canon statt. Als Markenbotschafter macht Thorsten Milse seit 13 Jahren den Verlust der Biodiversität unseres Planeten zum Gesprächsthema.

„Er erlebt hautnah mit, wie gravierend sich die ökologischen Nischen vieler Organismenarten verändern. Viele Tiere sind zwar wahre Überlebenskünstler, aber auch ihren Anpassungsfähigkeiten sind Grenzen gesetzt“, erklärt Jörn Ehlers, Direktor NEWS  vom WWF. 

„Wir freuen uns sehr, diese Ausstellung und ihre Botschaft als Kooperationspartner unterstützen sowie die Reise des Fotografen vom Moment des Auslösens bis hin zur Präsentation der Ergebnisse begleiten zu können“, ergänzt Michael Lorenzmeier, Management FL von Canon.

Im Anschluss der Ausstellung auf dem Überseeboulevard sollen die Fotografien versteigert und die Erlöse einem guten Zweck zu Gute kommen.

Google Map
// Das Quartier

Der Übersichtsplan

Auf diesem Übersichtsplan sehen Sie, wo sich die einzelnen Geschäfte, Restaurants, Bars sowie Supermärkte und Bäcker befinden.

Hier können Sie parken:
Tiefgarage, Überseeallee 3

Shopping Restaurants & Bars

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive karte anzusehen.
Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.
Bestätigen

// Wohnen im Quartier

Im Überseequartier befinden sich zahlreiche Wohnmöglichkeiten zur Miete.

Das Arabica, Pacamara, Sumatra, Virginia und Ceylon Haus mit grünem Innenhof und eigener Dachterrasse bieten Ihnen in 2- bis 5-Zimmerwohnungen ein ruhiges Wohnen direkt an der Elbe, ob am Magdeburger Hafen oder am Überseeboulevard mit Blick auf die Speicherstadt und die Elbphilharmonie.

Mehr erfahren

// Arbeiten im Quartier

Das Überseequartier bietet Ihnen exklusive Büroräume mitten in der HafenCity.

Direkt an der Speicherstadt befindet sich das von Trojan+ Trojan und Dietz Joppien entworfene Haus Java, mit einer nutzbaren Bürofläche von rund 12.100 m2 sowie das Haus Sumatra mit lichtdurchfluteten Büros, welche Platz für konzentriertes Arbeiten schaffen.

Bürogebäude

// Zukünftige Projekte

Ein aufregendes neues urbanes Zentrum

Das Überseequartier vereint als neues urbanes Zentrum der HafenCity Wohnen, Arbeiten, Handel sowie Gastronomie und bietet dabei Raum für weitere zukünftige Projekte. Ein Beispiel ist das südliche Überseequartier, eines der größten und innovativsten Mixed-Use-Quartiere Europas.

Dabei wird auf die Zusammenarbeit mit lokalen Start-ups und eine umfassende Integration der Geschäftsaktivitäten in die lokale Gemeinschaft gesetzt.

Projekte ansehen

// Essen, Shoppen, Übernachten

Besondere Angebote und Überraschungen

Entlang des Überseeboulevards gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Besucher, Shopaholics und Gourmets. Vom italienischen Bistro mit Supermarkt bis zum Fachgeschäft ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem in den unterschiedlichen Designergeschäften finden die Besucher Angebote, die es in Hamburg kein zweites Mal gibt.

Nach einem erfolgreichen Tag lässt es sich im 25hours, AMERON und zukünftig auch im PIERDREI nächtigen.

Mehr erfahren

Bund und Länder haben die derzeitig geltenden Lockdown-Regeln zum Schutze der Gesundheit der Hamburger Bewohner und Besucher ab Karfreitag, bis vorerst 18. April 2021 verstärkt. Veranstaltungen und Aktionen an den Ostertagen können entsprechend nicht stattfinden.

Hiervon ist auch der Besuch von Hansi Hase am Ostersamstag, 03. April 2021 auf dem Überseeboulevard betroffen. Die Aktion wird voraussichtlich zum Maianfang nachgeholt. Des Weiteren entfällt der Langschläferflohmarkt am 27. März 2021.

Weiterhin an der frischen Luft erlebbar ist die OPEN ART Ausstellung "WASSER", die noch bis zum 07. April 2021 läuft. 

Mehr erfahren und vom Sofa aus flanieren

Seien Sie mit den Social-Media-Kanälen rund um die Uhr dabei